Guten Tag und Grüß Gott!

Willkommen in meinem Verlagsbüro.

 

Sollte Ihnen der Schriftzug mit dem Namenszeichen oben bekannt vorkommen, dann sind Sie zumindest meiner Visitenkarte schon mal begegnet. Das ist fein, doch besser wäre, wir kämen persönlich in Kontakt. Denn dann könnten Sie live erleben, dass mehr Sprachbilder, Gedanken und Ideen in meinem Kopf umherschwirren als ich selbst verbrauchen kann. Deshalb verkaufe ich die Besten - gegen Honorar.

 

Mein Arbeitsfeld ist weitgesteckt einerseits - Bücher und Reden, Tagungsberichte und Pressetexte, Artikel und Konzepte - und andererseits auch wieder nicht. Schreibe ich doch am liebsten über das, was mir irgendwie am Herzen liegt. Meist sind das soziale, religiöse oder kulturelle Themen. Zu Zahlen hätte ich ein geradezu erotisches Verhältnis, sagen Kunden. Jedenfalls kann ich hartnäckig recherchieren und auch zwischen den Zeilen lesen. Mehr dazu finden Sie auf den nächsten Seiten.

 

Was kann ich für Sie tun? Kurze Nachricht genügt.

 


Sonnige Grüße aus der deutschen Hauptstadt:

Ihre

Patricia Schmidt-Fischbach

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mit Schreiben und Lesen fängt eigentlich das Leben an, heißt es auf einer mesopotamischen Wachstafel aus dem 4.-5. Jahrhundert nach Christus.